Jörn Nitsche 

Ihr ganzheitlicher Gesundheitscoach



Buchempfehlungen

Hier finden Sie Bücher, die ich selbst gelesen und mein Leben auf positive Weise sehr bereichert haben. Diese können somit auch Ihr Leben positiv verändern, wenn Sie die Inhalte bei sich ANWENDEN. Das Lesen macht nur wirklich Sinn, wenn Sie die Inhalte auch in die Praxis umsetzen. Zu jedem Buchtitel finden Sie  von mir eine kurze Zusammenfassung, damit Sie wissen, was inhaltlich auf Sie zukommt. Dann können Sie sich für sich entscheiden, ob Sie diese Informationen JETZT gebrauchen und in Ihren Leben integrieren wollen. VIEL SPASS!

Hier lernen Sie, dauerhaft Ordnung in Ihren vier Wänden zu schaffen. Zusammenfassung: 

Behalten Sie alle Sachen, die bei Ihnen Glücksgefühle erzeugen. 

Trennen sich von allen Dingen, die in Ihnen ungute Gefühle auslösen. 

Die neue Leere nutzen Sie dafür, um den glücklichmachenden Gegenständen einen festen Platz in Ihrer Wohnung zu geben. Von da an gewöhnen Sie sich an, all Ihre Sachen nach deren Benutzung an deren STAMM-Platz wieder abzulegen. Wenn Sie dieses Verhaltensmuster sich so zu eigen machen, dass es zum Automatismus wird, haben Sie permanent eine ordentliche und aufgeräumte Wohnung. Dieses System funktioniert. VERSPROCHEN!



Dieses Buch ist ein wahrer Goldschatz und sollte in jeder Hausbibliothek als Nachschlagewerk für Krankheiten zur Verfügung stehen. Für Heilpraktiker und Gesundheitscoach ist dieses Buch ein MUSS! Die Autoren beschreiben wunderbar die Ursachen von mehr als 60 Zivilisationskrankheiten wie Adiposatis, Demenz, Diabetes Mellittus, Depressionen, Multiple Sklerose, Krebs u.v.m. In dem Buch wird definiert, was die einzelnen Krankheiten bedeuten bzw. wie die Symptome aussehen. Dazu gibt es einfache Tips, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um der Krankheit den "Garaus" zu machen. Die Krankheit bekommen Sie allerdings wirklich nur in den Griff, wenn Sie Ihre schädigenden Eß- und Suchtgewohnheiten ändern und die im Körper vorhandenen Stoffe ausscheiden. Es ist wirklich genial einfach. 



Dr. Greb ist auf dem Gebiet der Füße ein wahrer Meister. Ich sage liebevoll über ihn, dass er der Urvater des Barfußlaufens ist. Er hat das Barfußlaufen wieder in das Bewußtsein der Menschheit gerückt. Durch seine Vorträge und Seminare, die er seit Jahrzehnten weltweit gibt, sind seine Informationen inzwischen bei Millionen Menschen angekommen. In seinem Buch beschreibt er auf sehr anschaulicher Weise, wie man richtig mit dem Vorfuß abrollt, um wieder mit dem Herzen durchs Leben zu gehen.